Kalenderwoche 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Mal wieder eine Erfolgsgeschichte, dieses Mal im spiegel. Doch was dieses Mal anders ist, es handelt sich nicht um einen Muslimen, und der Einwanderer zeigt Verständnis und Dankbarkeit. Diesen Zusammenhang herzustellen war sicher nicht die Absicht des spiegels. Aber weiter, der als Minderjähriger Flüchtling aus Sri Lanka gekommene ist jetzt Arzt und fühlt sich in Deutschland wohl. Er ist das was uns 2015 versprochen wurde. Wahrscheinlich wollte der spiegel das zeigen.
    Worüber aber nicht aufgeklärt wird, das ist die einfache Tatsache, dass auch heute noch die überwältigende Mehrheit der Deutschen in einem Land aufgewachsen sind, in dem Menschen anderer Ethnien gar nicht vorhanden waren. Es ist nur natürlich, dass es noch Jahrzehnte dauern wird, bis Menschen anderer Ethnien nicht automatisch als Ausländer erkannt werden.
    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/integration-in-deutschland-wie-ein-unbegleiteter-fluechtling-arzt-wurde-a-1186289.html

 

 

 

 

 

  • EU EU über alles. So könnte der Titel dieses Artikels der welt auch genannt werden. Denn beweist die wirtschaftliche Entwicklung ja nur zu gut das die EU für die Wirtschaft völlig uninteressant ist. Ob die EU existiert oder nicht, solange der Wirtschaftsraum Europa existiert, ist das Wachstum gesichert. Die welt erwähnt auch nicht wie es möglich war die Banken Italiens und den Euro zu retten. Erwähnt wird nicht das Deutschland und seine Bürger Billionen von Euro aufbringen mussten um den Ganzen Kontinent aufzufangen. Und was die welt definitiv nicht schreibt, ist die Tatsache, dass ein vollständiger Abbau der EU-Parlarmente, des Rates und was auch immer die Herren Politiker sich für Altersruhesitze installiert haben, Europa weder schwächen noch den Frieden und Wohlstand gefährden würde!
    https://www.welt.de/wirtschaft/article172337137/WELT-Wirtschaftsgipfel-Europa-boomt-und-ist-zerrissen-wie-nie.html

 

 

 

 

  • Die faz heult. Die Polizei wäre voller Rassisten und betreibt racial profiling. Wer sich fragt warum es keinen Deutschen Begriff dafür gibt, der hat die Ursache des Problems bereits entdeckt. Es gibt keinen Deutschen Begriff dafür, weil sowohl der Begriff als auch das Problem importiert worden sind. Nur der sinnfreien Flutung Deutschland mit Ausländern ist es überhaupt zu verdanken, dass es so etwas wie racial profiling geben kann. Aber dank der Altparteien sind wir in Deutschland auf dem Niveau der USA der 70er angekommen. Und jetzt geht wieder die Diskussion los, was ist wichtiger, gesunder Menschenverstand, oder die linke Ideologie. Denn das Ausländer in Deutschland mit unglaublichen Abstand die meisten Straftaten begehen macht sie eben zum Ziel der Polizei! Und Überraschung, das ist genau das wofür die Polizei bezahlt wird! Verbrecher fangen, und nicht wegschauen nur weil der schwarz ist.
    http://m.faz.net/aktuell/politik/inland/racial-profiling-geht-die-polizei-gegen-migranten-haerter-vor-15375526.html

 

 

 

 

 

 

 

  • Eine vollständige Aufstellung der Kosten die durch die Flüchtlingskrise entstanden sind und noch entstehen werden ist die Grundvoraussetzung für eine ehrliche Debatte. Die Tatsache, dass die Altparteien alles tun um die vollständigen Kosten zu verschleiern beweist, dass eine ehrliche Debatte nicht deren Ziel ist.
    http://www.journalistenwatch.com/2018/01/11/tabuthema-migrationskosten/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  •  Eine klare Kante zeigt der circero den Medien, wenn er ihnen die Schuld an dem Verlust der Objektivität gibt.

    Aktuell wird dieser Trend durch eine selbstverschuldete Krise der Institutionen und des wissenschaftlichen Diskurses befeuert. In dem volkspädagogischen Bemühen, ein ideologisch konformes Bild von Kultur, Geschichte und normativen Einstellungen zu zeichnen, suggerieren insbesondere die traditionellen Medien und die in ihnen zu Worte kommenden Experten, es gäbe so etwas wie objektive Interpretationen historischer oder soziale Abläufe und Ereignisse.

https://www.cicero.de/kultur/fake-news-der-verlust-der-realitaet-verschwoerungstheorien-realitätsverweigerung

 

 

 

 

  • Die zeit versucht sich mal wieder an der Propagandamaschine. Aber wie so oft, wenn die Realität nicht dem Weltbild entspricht, muss man etwas erfinden oder weglassen, damit die Realität passend gemacht werden kann.
    In diesem Fall wird einfach weggelassen woher die vielen nicht integrierten Ausländer kommen. Die FPÖ hat nicht heimlich hinter den Kulissen die Integration an die Wand gefahren, damit die Menschen dann die FPÖ wählen. Die Menschen wählen FPÖ weil die Integration von den Einwanderern und den Altparteien an die Wand gefahren wurde!
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2018-01/oesterreich-fpoe-rechtspopulismus-migration-regierung

 

 

 

 

  • Er ermordete amerikanische Soldaten. Nach wenigen Jahren wird er wieder frei sein, und den Rest seines Lebens in Deutschland verbringen. Denn eine Abschiebung nach Afghanistan ist unmöglich, denn ihm droht die Todesstrafe. Weil er ein Mörder ist, wird er mit Daueraufenthalt belohnt.
    http://www.pnp.de/mobile/?cid=2798183

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Diese Erkenntnis ist nicht weiter überraschend. Während Deutschland seine Reform unter Schröder bereits hinter sich hat und auch schon seit Jahren dadurch einen Aufschwung erlebt, hat Frankreich diese Reform noch vor sich. Das alleine ist jedoch noch nicht der Grund warum Frankreich uns überholen wird. Die Jahre in denen wir nun die Realität ignoriert haben und für die Zukunft nichts getan haben werden uns bald ein Bein stellen, und dann wird auch Frankreich uns überholen.
    https://www.welt.de/wirtschaft/article172444112/Macron-Oekonomen-sehen-Frankreich-kuenftig-vor-Deutschland.html